THP Karin Mikuda

Krankheiten haben oft tiefere Wurzeln als es zunächst scheint!

Grundvoraussetzung für eine Behandlung ist deshalb eine ausführliche Anamnese, die ich sowohl bei einer chronischen Erkrankung als auch bei einer Akutbehandlung, zusammen mit dem Besitzer, durchführe und eine gründliche körperliche Untersuchung. Daraufhin wird individuell für das Tier ein Therapieplan aufgestellt.

Neben meinen zwei Schwerpunkten Homöopathie und Akupunktur umfasst mein Leistungsspektrum die Ernährungstherapie der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

„Egal wer der Vater einer Krankheit ist, die Mutter ist immer die Ernährung“.

Auch bei der Biologisch artgerechten Rohfütterung sind einige Aspekte zu beachten. Um die richtige Ernährung zu wählen, erstelle ich eine Diagnose nach den Grundsätzen der TCM.

Rechtliches:
Um den gesetzlichen Anforderungen des deutschen Heilmittelwerberechts § 3 zu genügen, gebe ich folgenden Hinweis: Bei den hier vorgestellten Methoden, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art, handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, deren Wirksamkeit wissenschaftlich umstritten ist und von der Lehrmedizin nicht anerkannt wird.

Meine Arbeit als Tierheilpraktikerin unterliegt dem Arzneimittel-, Tiergesundheits- und Tierschutzgesetz